Mini-Workshops der Waterranger auf der Boot 2020

– Mitmach-Aktionen ziehen zahlreiche Besucher an

Mit drei praktischen Übungsstationen, betreut durch die Waterranger, wird den Besuchern, auf dem Stand 11E04 der Deutschen Meeresstiftung in Halle 11, die Bedeutung des korrekten Recyclings als Grundstein einer effektiven Wiederverwertung der Rohstoffe vermittelt. Die Mini-Workshops, begleitet von Erklärungen der Waterranger, erreichen ihr Ziel: das Konzept der Mülltrennung wird verständlich gemacht und das Bewusstsein für eigene Handlungsmöglichkeiten geweckt. Zuletzt kann jeder Interessierte an einer Spritzguss-Maschine aus selbst recycelten Kunststoffen eine Figur erstellen.

Eine tolle Bilanz der ersten Tage: egal ob Studenten, Familien oder andere Aussteller, jeder probiert sich aus und entdeckt neues. Dazu kommen unzählige Fragen auf und alle Beteiligten lernen etwas dazu.

(Foto: Petra Fiedler)